Was ist Generative Fertigung und wie kann sie uns helfen?

/// 3D Druck News am 14. August 2022///

Generative Fertigung ist ein Manufacturing-Verfahren, das immer mehr in den Fokus rückt. Aber was ist Generative Fertigung eigentlich und wie kann sie uns helfen? In diesem Artikel lernst du alles über die Generative Fertigung und wie sie unsere Zukunft positiv beeinflussen wird.

 

Was ist Generative Fertigung?

Generative Fertigung ist ein Herstellungsverfahren, bei dem das zu fertigende Produkt durch Hinzufügen von Material in Schichten hergestellt wird. Dieses Verfahren wird auch als additive Fertigung bezeichnet.

Es gibt verschiedene Arten der generativen Fertigung, aber das Grundprinzip ist immer dasselbe: Ein Computer gesteuertes Gerät fügt Material in Schichten hinzu, um das gewünschte Produkt zu erstellen. Die meisten generativen Fertigungsverfahren verwenden Metall, Kunststoff oder Keramik als Ausgangsmaterial.

Das Hauptziel der generativen Fertigung ist es, komplexe geometrische Formen herzustellen, die mit konventionellen Herstellungsverfahren nicht möglich oder sehr schwer herzustellen wären. Generative Fertigung bietet auch die Möglichkeit, einzigartige oder maßgeschneiderte Produkte zu fertigen, die auf die Bedürfnisse eines bestimmten Kunden oder einer bestimmten Anwendung zugeschnitten sind.

Die generative Fertigung hat in den letzten Jahren enorme Fortschritte gemacht und ist heute bereits in vielen Bereichen des täglichen Lebens zu finden. Zum Beispiel werden immer mehr medizinische Geräte wie Prothesen und Implantate mithilfe der generativen Fertigung hergestellt. Auch die Luft- und Raumfahrtindustrie setzt zunehmend auf die additive Fertigung, um leichtere und stärkere Komponenten für Flugzeuge und Raketen herzustellen.

 

Wie kann uns Generative Fertigung helfen?

Generative Fertigung kann uns auf verschiedene Weise helfen. Zum einen kann sie uns dabei helfen, Kosten zu sparen. Durch die Verwendung von 3D-Drucktechnologien können wir unsere Produkte in kürzerer Zeit herstellen und müssen weniger Materialien verbrauchen. Zum anderen kann uns Generative Fertigung dabei helfen, neue Designs schneller umzusetzen. Durch die Verwendung von 3D-Drucktechnologien können wir unsere Designs in kürzerer Zeit testen und verbessern.

 

Beispiele für die Anwendung der Generativen Fertigung

In der industriellen Fertigung werden immer häufiger generative Verfahren eingesetzt. Dank ihrer Flexibilität und Präzision können sie in vielen Bereichen eingesetzt werden, beispielsweise bei der Herstellung von Prototypen, der Produktion von Kleinserien oder der Fertigung von Ersatzteilen.

Ein bekanntes Beispiel für die Anwendung der generativen Fertigung ist die Herstellung von Rapid-Prototypen. Hier wird ein 3D-Modell am Computer erstellt und anschließend mittels eines 3D-Druckers in kürzester Zeit in einen physischen Prototyp umgewandelt. So können Produkte schneller und kostengünstiger entwickelt werden.

Auch für die Serienproduktion immer mehr Unternehmen entscheiden sich für generative Verfahren. Dank der hohen Präzision und Flexibilität können auch komplexe Geometrien verwirklicht werden. So können beispielsweise individuelle Gehäuse für Elektronikgeräte hergestellt werden. Auch die Fertigung von Ersatzteilen für bestehende Geräte ist mittlerweile kein Problem mehr – hier bietet die generative Fertigung eine schnelle und flexible Lösung.

Klicken & bewerten
[Gesamt: 2 Schnitt: 5]

Starte jetzt dein Projekt

Jedes großartige Projekt beginnt irgendwann mit einer Idee. Worauf noch länger warten? Lass uns unkompliziert über dein Vorhaben sprechen. Bei uns als 3D Druckservice kannst du dein Funktionsbauteil unkompliziert und günstig in 3D drucken lassen: