3D-Druck von Stuck und Ornamenten

/// 3D Druck News am 5. Februar 2023///

Es gibt wohl nur wenige dekorative Elemente, mit denen sich der Charakter eines Raumes oder Gebäudes grundlegend ändern kann. Eine Technik, die aus einen einfachen Raum ein Palastzimmer machen konnte, war die Stucktechnik.

weißes 3D gedrucktes Blätterornament als Stuck vor dunkelroter Wand

Die Verzierung von Gebäuden und Räumen mit Ornamenten mit Hilfe von Stucktechnik ist Jahrhunderte alt. Unterschiedlichste Kulturen nutzen diese Technik, um Gebäude zu verschönern oder zu verzieren. Häufig kommen hierbei Blätter- und Blumenornamente zum Einsatz.
Bei der Stucktechnik handelt es sich um ein Materialgemisch aus Sand, Gips und Zement. Dies wird in Form von verschiedenen Designs und Mustern auf Wänden und Decken angebracht. Stuckartige Elemente und Profile kommen aber auch beispielsweise bei Schränken vor und bestehen dort nur aus sichtbarem Holz.

3D-Modelle von Stuckelementen und Rosetten

Im alten Griechenland wurden Stuckelemente genutzt, um Tempel und Gebäude zu verschönern. Ebenso in der römischen Kunst und Architektur. Ein berühmtes Beispiel hierzu ist das Pantheon in Rom, welches mit zahlreichen Elementen verziert ist.
Aber auch später waren Zierelemente an Gebäuden wichtig: Europäische Paläste wurden im Barock durch die Stucktechnik aufwändig verziert. Ein bekanntes Beispiel ist das Schloss Versailles in Frankreich.
In der Moderne hat sich ein künstlicher Stuck durchgesetzt, der häufig aus Polystyrol-Hartschaum besteht. Dieser wurde häufig an der passenden Stelle geklebt und anschließend überstrichen, womit sich eine gewisse Kommerzialisierung durchgesetzt hat.

 

Mit Hilfe der 3D-Drucktechnik lassen sich individuelle Ornamente und Zierelemente herstellen. So können beispielsweise einzelne Elemente dekorativ genutzt werden, welches die Blicke auf sich zieht.
Es lassen sich aber auch mehrere Elemente drucken und lackieren/bemalen, so dass Stuckelemente ersetzt werden können, für die es bisher keinen Ersatz gibt, da das Design individuell hergestellt wurde. Mit Hilfe des 3D-Drucks könnte die Stucktechnik auch dahingehend weiterentwickelt werden, um einzigartige, detaillierte und komplexe Formen zu erzeugen, die mit der traditionellen Technik nicht herstellbar gewesen wären.

Klicken & bewerten
[Gesamt: 3 Schnitt: 5]

Starte jetzt dein Projekt

Jedes großartige Projekt beginnt irgendwann mit einer Idee. Worauf noch länger warten? Lass uns unkompliziert über dein Vorhaben sprechen. Bei uns als 3D Druckservice kannst du dein Funktionsbauteil unkompliziert und günstig in 3D drucken lassen:

Wo kann man 3D-Druck studieren?
5 (1)

3D-Druck kommt immer mehr in allen Unternehmensgrößen vor. Egal ob Kleinunternehmen oder Großkonzern - die Flexibilität der additiven Fertigung wird immer präsenter. Eine klassische Ausbildung zu einem „Meister für 3D-Drucktechnologie“ gibt es noch nicht, jedoch...

0
Warenkorb ist leer