3D-Druck in Rostock – So geht’s!

/// 3D Druck News am 14. August 2022///

Rostock ist eine Hansestadt in Mecklenburg-Vorpommern. Rostock ist bekannt für seine maritimen Traditionen, die Universität und den Hafen.

Doch Rostock ist auch Vorreiter in Sachen 3D-Druck. So kann man in Rostock bereits seit 2015 Gegenstände drucken lassen.

In diesem Artikel erfährst du alles über 3D-Druck in Rostock: Wo kann man drucken lassen? Welche Modelle gibt es? Und wie funktioniert der Druckvorgang?

 

Die Geschichte der Stadt Rostock

Rostock ist eine Hafenstadt in Mecklenburg-Vorpommern und die größte Stadt des Bundeslandes. Rostock ist mit über 200.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns und die elfte deutsche Großstadt. Die Stadt liegt an der Ostsee, an der Mündung der Warnow in die Ostsee, etwa 70 Kilometer nordwestlich von Berlin und 35 Kilometer südöstlich von Schwerin. Rostock ist eines der 13 Oberzentren des Bundeslandes und bildet mit dem Landkreis Rostock eine kreisfreie Stadt.

Rostock entstand aus einer slawischen Siedlung, die im 12. Jahrhundert von Dänen und Sachsen als Handelsplatz gegründet wurde. Die Stadt war Mitglied der Hanse, einem mittelalterlichen Handelsbund, und entwickelte sich zu einem wichtigen Handels- und Schiffbauzentrum. Im 14. Jahrhundert wurde Rostock zur Reichsstadt erhoben. Nach dem Dreißigjährigen Krieg lag die Stadt in Trümmern, doch im 18. Jahrhundert erlebte Rostock eine Blütezeit als bedeutendes Zentrum der Schifffahrt und des Schiffbaus.

Im Zweiten Weltkrieg wurde Rostock schwer bombardiert und fast vollständig zerstört. Nach dem Krieg wurde die Stadt in der sowjetischen Besatzungszone (SBZ) neu aufgebaut und entwickelte sich zu einem wichtigen Industrie- und Hafenort der DDR. Seit der Wende 1989/90 ist Rostock wieder eine bedeutende Handels- und Universitätsstadt sowie ein beliebter Ostseebadeort.

 

So funktioniert die additive Fertigung

Der additive Fertigungsprozess, auch bekannt als 3D-Druck, ist ein Herstellungsverfahren, bei dem Schicht für Schicht ein Objekt aufgebaut wird. Jede Schicht ist dabei in der Regel dünner als ein Blatt Papier.

Der erste Schritt bei der additiven Fertigung ist die Erstellung eines 3D-Modells. Dieses kann entweder mit speziellen CAD-Programmen erstellt werden oder aus einem bereits existierenden 2D-Bild hochgeladen und in ein 3D-Modell umgewandelt werden.

Anschließend wird das 3D-Modell in einen STL-Dateiformat umgewandelt, welches vom Drucker gelesen werden kann. Der Druckvorgang selbst läuft dann im Prinzip wie bei einem herkömmlichen Drucker ab: Die STL-Datei wird an den Drucker gesendet und dieser „druckt“ das Modell nach und nach auf.

Die genaue Technik des 3D-Drucks hängt dabei vom jeweiligen Verfahren ab – so gibt es zum Beispiel Verfahren, bei denen flüssige Kunststoffe verwendet werden, andere arbeiten mit Metallpulvern und wieder andere mit Kunststoffpulvern, die mithilfe von Lasern aufgeschmolzen werden.

Vorteile der additiven Fertigung gegenüber herkömmlichen Fertigungsverfahren sind unter anderem die relativ geringen Kosten pro Druck, die hohe Flexibilität hinsichtlich des Designs und die schnelle Umsetzbarkeit von Ideen.

 

So hilft 3D-Druck in Rostock

Rostocker sind kreative Menschen und haben ein Faible für Innovationen. So ist es auch keine Überraschung, dass die Stadt an der Ostsee eine Vielzahl an Unternehmen und Start-Ups hat, die im Bereich 3D-Druck tätig sind. Dabei handelt es sich um eine relativ neue Technologie, die in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen hat. Vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen ist der 3D-Druck eine interessante Alternative, um Kosten zu sparen und schneller an die gewünschten Produkte zu gelangen.

Doch was genau ist 3D-Druck und wie funktioniert er? Bei dieser Frage hilft das Unternehmen 3D-Druck Rostock weiter. Das Team besteht aus erfahrenen Experten, die sowohl mit der Technologie vertraut sind als auch über umfangreiche Kenntnisse in der Anwendung verfügen. Zu den Leistungen von 3D-Druck Rostock gehört unter anderem die Herstellung von Prototypen, Kleinserien und Einzelteilen aus Kunststoff. Auf Wunsch übernimmt das Unternehmen auch die komplette Fertigungskette – von der Konstruktion über den Druck bis hin zur Montage.

3D-Druck Rostock ist somit die perfekte Anlaufstelle für alle, die in Rostock nach einem kompetenten Partner für ihr 3D-Printing-Projekt suchen.

Klicken & bewerten
[Gesamt: 1 Schnitt: 5]

Starte jetzt dein Projekt

Jedes großartige Projekt beginnt irgendwann mit einer Idee. Worauf noch länger warten? Lass uns unkompliziert über dein Vorhaben sprechen. Bei uns als 3D Druckservice kannst du dein Funktionsbauteil unkompliziert und günstig in 3D drucken lassen: